Infos über den Autohersteller Toyota

Toyota Autohersteller

Autohersteller Toyota

Die Toyota Motor Corporation ist der größte Automobilhersteller der Welt, vor VW und General Motors. Die Zahl der verkauften Fahrzeuge des multinationalen Unternehmens erreicht Rekordwerte. Doch jede Erfolgsgeschichte beginnt mit einem Traum. In diesem Fall war es der von Sakichi Toyoda.

Eine simple Erfindung
Sakichi Toyoda stammte aus einfachen Verhältnissen. Trotzdem er Zimmermann lernte, war er im Herzen ein Erfinder. Sakichi hatte den Wunsch die Welt mit seinen Erfindungen zu revolutionieren und das Beste für seine Kunden zu liefern.
Ein Grundsatz, den das Unternehmen bis heute verfolgt.
Nachdem er eine hölzerne Spinnmaschine und 1894 manuelle Webstühle erfand, wuchs in ihm der Wunsch nach Größerem. Mit seinem Sohn Kiichiro, der Maschinenbau studiert hatte, entwickelte er 1924 die automatisierte Webmaschine (Toyoda Automatic Loom). Diese stoppte automatisch, sobald ein Faden riss. Dieses Prinzip der autonomen Automation sollte auch später bei der Produktion der Automobile zum Einsatz kommen.
Mit der gegründeten „Toyoda Automatic Loom Inc.“ wurde die Webmaschine produziert und vermarktet. Sakichi jedoch wollte lieber Teil der Automobilindustrie werden, die im Kommen war. Um diesen Traum zu realisieren, verkaufte Kiichiro 1929 die Patentrechte der Webmaschine für 100.000 Pfund an eine britische Firma.
Damit konnten Sakichi und Kiichiro endlich in die Automobilproduktion einsteigen.

Die Anfänge
Mit der 1934 entwickelten Maschine begann 1935 die Produktion des ersten Automodells, des A1. 1936 folgte der Produktionsstart für den AA.
1937 entschied sich Cousin Eiji Toyoda, Präsident des Konzerns von 1967-1982, in die Firma einzusteigen und am 28.08.1937 wurde die „Toyota Motor Corporation“ gegründet. Zu der Namensänderung gibt es mehrere Theorien.
Eiji war ein aufgeweckter Erfinder, der dem Unternehmen mit seinen Innovationen dazu verhalf, sich stetig weiterzuentwickeln.
Während des Pazifikkrieges (1937-1945) produzierte die Firma LKWs für das japanische Militär, 1947 begann die Herstellung des SA und es schien, als sei das Unternehmen auf dem Vormarsch, bis 1950 die Inflation in Japan folgte.

Der Weg zum Erfolg
Das Unternehmen stand vor dem Konkurs. Ein Streik, der in Japan selten ist, brachte die rettende Idee. Man begriff, wenn man die Inflation überstehen wollte, mussten Unternehmensleitung und Belegschaft zusammenarbeiten. Mit dem entstandenen Gemeinschaftsgefühl schaffte man den Weg aus der Krise und den großen Durchbruch. Basierend auf Sakichis Philosophie, dem Kunden das Beste zu liefern, entwickelte das Unternehmen qualitativ hochwertige Fahrzeuge. Während der Ölkrise stieg die weltweite Nachfrage nach Kraftstoff sparenden japanischen Kleinwagen, die preiswerter und besser ausgestattet waren, als im Westen. Selbst als Europa und Amerika nachzogen und Japans Preisvorsprung sich verringerte, gelang es dem Unternehmen durch Werte wie Qualität und Zuverlässigkeit auf dem US-Markt zu punkten. Mit der Einführung des Lexus 1989 entstand ein weiterer Meilenstein, denn das Luxusmodell erlangte große Beliebtheit in Amerika.

An der Spitze
Mittlerweile besitzt der Konzern 522 Tochterunternehmen, über 300.000 Mitarbeiter und produziert an 12 japanischen Standorten sowie 51 weiteren in 26 Ländern. 2013, das Jahr in dem Eiji verstarb, wurde das Unternehmen zur wertvollsten Automobilmarke weltweit gewählt. Neben Kleinwagen gibt es inzwischen Hybridautos und viele weitere Modelle.
Die Autoteile werden passend für das jeweilige Modell produziert, wodurch geringere Einbauzeiten sowie Preisvorteile entstehen und sind von höchster Qualität und Sicherheit. Es gibt Austauschteile für ältere Fahrzeuge. Sie sind aufbereitet, bis zu 40% günstiger als Neuteile, bei gleicher Garantie sowie Qualität und schonen die Umwelt. Das Unternehmen ist sozial engagiert u. a. im Bereich Bildung, Kultur und Forschung. Ein Erfolg des Automobilriesen ist demnach nicht abzusehen.

- Toyota Autohersteller -

Nissan

Fragen Sie uns:


Kundenbewertungen auf TEILeHABER.de

Newsletter
Favoriten
SSL Verschlüsselung
Einkaufslisten